Wasserkraft

Kleinstwasserkraftwerke

Modulare Kompaktsteuerung für Kleinstwasserkraftwerke

Im deutschsprachigen Raum ist eine Vielzahl von Kleinstwasserkraftwerken installiert, die oftmals aus Tradition und zur Versorgung des eigenen Energiebedarfes, aber auch zur Lieferung der erzeugten Energie an den Stromversorger betrieben werden. Mit der HydroCompactPower 75 hat F.EE-Wasserkraft eine innovative Kompaktsteuerung in standardisierter Modulbauweise für die Modernisierung oder für neu zu errichtende Kleinstwasserkraftanlagen etabliert.

Das Konzept

Aufgrund der niedrigen zu erwirtschaftenden Erträge und die dadurch bedingten langen Amortisationszeiträume für Modernisierungsmaßnahmen befindet sich die technische Ausstattung vieler Kleinstwasserkraftwerke in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Die Ursachen für die vermeintlich hohen Kosten sind oftmals in der Individualität der Kraftwerke begründet.

F.EE hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Steuerungsanlage für Kleinstwasserkraftanlagen nach dem Motto „Low Budget but High Concept“ zu entwickeln. Ausgangspunkt war der Gedanke, eine Kleinsteuerung zu entwickeln, die eine kostengünstige Lösung darstellt. Zugleich sollten qualitativ hochwertige Industriekomponenten zum Einsatz kommen, die eine langjährige Betriebszuverlässigkeit und Ersatzteilverfügbarkeit garantieren.

Das Ergebnis ist eine standardisierte Steuerungsanlage HydroCompactPower (HCP) in Modulbauweise, die ein breites Anforderungsspektrum als Standard abdeckt. Das Leistungsteil, die Steuerungselektronik und die Bedienebene sind in einem kompakten Schaltschrankgehäuse eingebaut und ermöglichen den Betrieb sämtlicher gängigen Turbinentypen bis 75 kW – wie z. B. Francis-, Kaplan-, Pelton- und Durchströmturbinen. Auch Wasserräder oder Wasserkraftschnecken können mit der Kompaktsteuerung betrieben werden.

Grundfunktionen für 1-fach regulierte Turbine:

  • Netzüberwachung gemäß VDE-AR-N 4105.
  • Einspeisung über Fehlerstromschutzschalter und 4-polige Netztrennung gemäß TAB.
  • Generatorzweig, Überstrom-, Kurzschlussschutz und Stromasymmetrie.
  • Allpolige Messung von Strom/Spannung/Frequenz/Wirkleistung/Blindleistung/cos-phi.
  • 24 V DC Batterieanlage.
  • Sicherheitsabschaltung/Notschluss/Überspannungsschutz für Zuleitung und Pegelmessungen.
  • SPS-Kleinsteuerung auf hohem Industriestandard.
  • Sensorik: 1x Pegelmessung, 1x Öffnung Leitrad, 1x Drehzahlsensor.
  • Web-Visualisierung in der SPS integriert.
  • LAN, WLAN-Accesspoint.

Optionen für spezielle Anforderungen:

  • Lieferung von Hydraulik-Aggregaten für die Turbinenverstellung.
  • Frequenzumrichter für drehzahlveränderliche Turbinen.

Weitere Merkmale und Optionen finden Sie im Infoblatt zur HCP 75.

Vorteile

  • Langlebig und zuverlässig.
  • Innovatives Bedienen.
  • Eigenmontage möglich.
  • Kostengünstig und schnell verfügbar.

Download

PDF-Produktbroschüre HydroCompactPower 75 Kompaktsteuerung:

Deutsch
Englisch

Türkisch

Schaltschrankbau

Sämtliche Wasserkraft-Schaltschränke werden im eigenen Fertigungszentrum in Neunburg v. W. produziert.

Zum Schaltschrankbau


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Anfrage!

Ihr Ansprechpartner

Markus Breitschaft, Vertrieb Energietechnik