Wasserkraft

Turbinen, Wasserkraftschnecken, Maschinentechnik, Stahlwasserbau

F.EE-Wasserkraft arbeitet bei Turbinen- und Maschinentechnik mit namhaften und bewährten Partnern zusammen. Es bestehen enge Kooperationen mit Herstellern und Spezialisten für den Turbinen- und Stahlwasserbau. Als Generalunternehmer können wir die Komplettbetreuung Ihres Wasserkraftprojektes übernehmen, z. B. die Erneuerung von hydraulischen Turbinenreglern. Bei Projekten in Ruanda, Afrika, gehörte zum Generalunternehmerauftrag neben den Turbinen sogar die Errichtung der gesamten Infrastrukur und der Bauwerke.

Leistungsspektrum Turbinen und Maschinentechnik

Kraftwerkstypen:

Laufwasserkraftwerke, Speicherkraftwerke, Pumpspeicherkraftwerke.

Turbinentypen:

  • Wasserrad.
  • Durchströmturbinen.
  • Francis-Turbinen.
  • Kaplan-Turbinen.
  • Pelton-Turbinen.
  • VLH-Turbinen (Very-Low-Head).
  • Wasserkraftschnecken.

Generatoren:

  • Synchron- und Asynchron-Generatoren.
  • Permanent- und drehzahlvariable Generatoren.

VLH-Turbine

VLH-Turbinen (Very-Low-Head-Turbinen) stellen eine ökologische Technologie bei der Turbinenentwicklung dar, die an Standorten eingesetzt werden kann, die vorher wirtschaftlich und ökologisch nicht realisierbar waren. F.EE zeichnet sich seit der Markteinführung des Turbinentyps in Deutschland an den bereits realisierten Standorten (z. B. Illerkraftwerk Au, zur Projektseite) für die übergeordnete Steuerung verantwortlich und kann damit Neukunden, die sich in der Planungsphase befinden, gezielt und umfassend zur neuen VLH-Turbinentechnik informieren.

Sprechen Sie uns zu Ihrem Projekt an!

Foto: Bayer. Landeskraftwerke GmbH

Wasserkraftschnecken

Das Konzept der Wasserkraftschnecken ist bereits häufiger im Einsatz als die relativ neue Technologie der VLH-Turbinen. Sie zeichnen sich insbesondere durch die geringe Empfindlichkeit gegenüber Pegelschwankungen aus und schonen besonders Fische und andere Wasserlebewesen. Sie können bereits bei wenig vorhandenem Gefälle wirtschaftlich mit hohen Wirkungsgraden betrieben werden. Die Wasserbauarbeiten sind zudem weniger aufwändig als bei Laufwasserkraftwerken mit Turbinen. F.EE kann auch hier Generalunternehmeraufträge zuverlässig umsetzen und Kunden in der Planungsphase zu den Möglichkeiten und Vorteilen bei Wasserkraftschnecken informieren.

Sprechen Sie uns zu Ihrem Projekt an!

Bewegliche Kraftwerke

Bewegliche Kraftwerke (z. B. Eixendorf II, zur Projektseite) bestehen aus einer kompakten Baueinheit aus innenliegender Kaplan-Turbine mit direkt auf der Turbinenwelle verbautem Generator. Das bewegliche Krafthaus ist über- und unterströmbar und das Gesamtbauwerk fügt sich harmonisch in die Landschaft ein. Durch den entstehenden Ejektoreffekt kann mit beweglichen Kraftwerken gegenüber herkömmlichen Kraftwerken ein um 5 bis 7 Prozent höherer Jahresertrag erzielt werden. Einsatzmöglichkeiten ergeben sich auch an Wehranlagen mit geringer Fallhöhe. Besondere Vorteile sind neben der Effizienz und dem kompakten und unauffälligen Bauwerk die niedrige Betriebslautstärke und die Fischverträglichkeit.

Sprechen Sie uns zu Ihrem Projekt an!

Foto: Bayer. Landeskraftwerke GmbH

Schaltschrankbau

Sämtliche Wasserkraft-Schaltschränke werden im eigenen Fertigungszentrum in Neunburg v. W. produziert.

Zum Schaltschrankbau


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre Anfrage!

Ihr Ansprechpartner

Markus Breitschaft, Vertrieb Energietechnik