Kaufleute für Digitalisierungs- management (m/w/d)

Diese Aufgaben warten auf dich:

Du bist ein Kommunikationstalent und interessierst dich für die Entwicklung modernster Software-Lösungen im engen Kontakt mit Kunden? Dann bist du bei diesem Ausbildungsberuf genau richtig, denn Kaufleute für Digitalisierungsmanagement (m/w/d) sind immer ganz dicht am Kundengeschehen.

  • Zu Beginn deiner Ausbildung lernst du den Umgang mit den Softwareprodukten, die unsere Mitarbeitenden im Geschäftsbereich „Informatik + Systeme“ entwickeln und vertreiben. Im Fokus steht dabei unser ERP-System „FactWork“.
  • Danach wechselst du in die Welt der Unternehmenssoftware. Dort lernst du alles, was für dich im Kundenkontakt wichtig ist, um bei Kundenwünschen und -anfragen, aber auch bei Systemstörungen jederzeit weiterhelfen zu können.
  • Bei den vielseitigen Aufgaben, die du als wichtige Schnittstelle zwischen den Kunden und allen internen Entwicklerteams hast, kannst du in der IT-Welt richtig durchstarten.

Das solltest du mitbringen:

  • Einen sehr guten mittleren Bildungsabschluss oder alternativ die Fachhochschulreife. 
  • Einen verständnisvollen Umgang mit Menschen und eine intuitiv-logische Vorgehensweise beim Problemlösen. 
  • Offenheit, Zuverlässigkeit, Konzentrationsfähigkeit sowie gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch.
  • Interesse an IT-Technik und Softwareentwicklung.
Icon Digitalisierungsmangement

Die Fakten zur Ausbildung:

  • Dauer: 3 Jahre.
  • Berufsschule: In Wiesau. | Blockunterricht zu je zwei oder drei Wochen (Wohnheim steht bei Bedarf zur Verfügung).
  • Weiterbildungsmöglichkeiten: IT-Kundenbetreuer (m/w/d). Fachwirt Computer-Management (m/w/d). | Betriebswirt Informationsverarbeitung (m/w/d). | Bachelor of Science [B. Sc.] IT-Management oder Wirtschaftsinformatik (m/w/d).

Dein Ausbilder

Franz Laubmeier

Ausbilder Kaufleute für Digitalisierungsmanagement (m/w/d)

 

 

Überblick

Alle Informationen auf einen Blick

HIER GEHT'S ZUR BEWERBUNG*

* Bei Bewerbung per E-Mail an ausbildung@fee.de als Anhang bitte ausschließlich PDF-Dateien verwenden. Die Datenmenge sollte insgesamt 5 MB nicht überschreiten.