Ehrenamt hat hohen Stellenwert bei F.EE

F.EE-Gründer Hans Fleischmann und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann
Innenminister Joachim Herrmann überreicht die Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Betrieb“ an F.EE Geschäftsführer Hans Fleischmann (links). Foto: StMI/Schedensack.

Am 03. Juni 2018 verlieh Bayerns Innenminister Joachim Herrmann erstmalig die neu geschaffene Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Betrieb – Gemeinsam für mehr Sicherheit“ an Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Ausübung eines sicherheitsrelevanten Ehrenamtes in besonderer Art und Weise unterstützen.

Zu den vier geehrten Betrieben gehört neben der Firmengruppe Max Bögl aus Neumarkt, der Firma Brandl aus Neufraunhofen und der Krones AG aus Neutraubling auch der Neunburger Automatisierungsspezialist F.EE. Innenminister Joachim Herrmann betonte in seiner Laudatio, dass von den rund 450.000 Einsatzkräften, die sich bei Feuerwehren, Technischem Hilfswerk und freiwilligen Hilfsorganisationen engagieren, rund 430.000 ehrenamtlich im Einsatz seien. Er bedankte sich bei den geehrten Unternehmen für das Verständnis, das sie ihren ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern trotz möglicher Auswirkungen auf den Betriebsablauf entgegenbringen, und fügte hinzu: „Mir ist bewusst, dass eine funktionierende Gefahrenabwehr neben dem Engagement der Ehrenamtlichen auch ein großes Entgegenkommen der Arbeitgeber voraussetzt, die ihren Mitarbeitern im Falle eines Einsatzes den Rücken frei halten. Mein herzlicher Dank für Ihre vorbildliche Unterstützung!“

F.EE-Firmengründer Hans Fleischmann nahm die Auszeichnung persönlich aus den Händen des Innenministers beim „Blaulichtempfang“ in Deggendorf, bei dem auch Neunburgs Bürgermeister Martin Birner und der stellvertretende Schwandorfer Landrat Joachim Hanisch anwesend waren, entgegen. „Diese Auszeichnung unterstreicht den hohen Stellenwert, den das Ehrenamt bei F.EE seit jeher hat und wir freuen uns, dadurch einen gesellschaftlichen Beitrag leisten zu können. Besonders bedanken möchten wir uns beim THW Landesverband Bayern, der uns auf Initiative unserer Mitarbeiter für diese Auszeichnung vorgeschlagen hat“, so F.EE-Geschäftsführer Hans Fleischmann.



Fragen offen?

Wir helfen Ihnen gerne zu allen Fragen im Presse- und Medienbereich! Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ihr Ansprechpartner

Tobias Reitmeier, PR und Marketing