F.EE ist Vorreiter beim Arbeitsschutz

V. l. n. r.: Richard Hungler (F.EE), Claus Hackelsperger (Gewerbeaufsichtsamt Regensburg), F.EE-Geschäftsführer Hans Fleischmann, Friedrich Wink (Leiter Gewerbeaufsichtsamt Regensburg), Josef Wagner und Jürgen Schmitzer (beide F.EE).

Friedrich Wink, Leiter des Gewerbeaufsichtsamts bei der Regierung der Oberpfalz, ließ es sich nicht nehmen, die F.EE-Unternehmensgruppe anlässlich der nach 2014 erneut erfolgreichen OHRIS-Zertifizierung zusammen mit seinem Mitarbeiter Claus Hackelsperger zu besuchen und die entspre-chende Urkunde persönlich an Firmengründer Hans Fleischmann zu überbringen.

OHRIS (Abkürzung für den englischen Namen Occupational Health and Risk-Managementsystem) – und damit Arbeitsschutz – betreffe in erster Linie das Management und dürfe nie Selbstzweck sein, so Wink in seiner kurzen Ansprache. „Extrem niedrige Unfallzahlen bei einem so stark expandierenden Betrieb wie dem Ihren zeigen, dass F.EE hier auf einem perfekten Weg ist und den Arbeitsschutz vorbildlich im Griff hat“, so der Amtsleiter.

Hans Fleischmann bedankte sich im Anschluss für die hervorragende Zusammenarbeit mit den An-sprechpartnern des Gewerbeaufsichtsamts und stellte die Bedeutung des Themas für die mittlerweile 1.000 Mitarbeiter/-innen starke Unternehmensgruppe explizit heraus: „Wir nehmen Arbeitsschutz ernst und möchten hier alles richtig machen.“ Unfallfreiheit sei extrem wichtig. „Es zählt nicht nur, dass wir unsere Kunden Tag für Tag bestmöglich zufriedenstellen wollen, sondern auch der Weg dorthin – also das Bewusstsein für die Verantwortung gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und auch für die Natur und den Umgang mit Ressourcen. Das ist Teil aktiv gelebter Firmenphilosophie“, so Fleischmann.

Dass das Thema Arbeitsschutz und Anlagensicherheit täglich neue Herausforderungen und Ansatz-punkte für Verbesserungen bietet, betonten zum Schluss Josef Wagner, Richard Hungler und Jürgen Schmitzer. Sie bilden das Team, das sich bei F.EE für OHRIS und die Umsetzung verantwortlich zeigt. Auch bei ihnen bedankte sich der Firmenchef sehr herzlich.



Fragen offen?

Wir helfen Ihnen gerne zu allen Fragen im Presse- und Medienbereich! Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ihr Ansprechpartner

Tobias Reitmeier, PR und Marketing