F.EE zum vierten Mal in Folge bester Ausbildungsbetrieb

Die Absolventen der Winter-Facharbeiterprüfung mit Ausbildungsleitern, Geschäftsführung und Personalleitung der F.EE-Unternehmensgruppe.

Am 08. April 2016 wurden die F.EE-Absolventen der Winter-Facharbeiterprüfung im Rahmen einer Feierstunde geehrt. Bereits zum vierten Mal in Folge konnte das Neunburger Unternehmen die Ehrung „Bester Ausbildungsbetrieb im Berufsfeld Elektroniker – Automatisierungstechnik“ von der Kreishandwerkerschaft Nordoberpfalz entgegennehmen.

Insgesamt 19 junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten ihre Ausbildung als Technische/r Produktdesigner/in (Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion), Elektroniker/in (Fachrichtung Automatisierungstechnik) und Feinwerkmechaniker/in (Fachrichtung Maschinenbau) bei F.EE erfolgreich abschließen und somit den Grundstein für ihre weitere berufliche Zukunft legen. Zur Feierstunde konnte Personalleiter Udo Starck neben den Ausbildungsabsolventen auch die drei Geschäftsführer der F.EE-Unternehmensgruppe sowie die Ausbildungsleiter der entsprechenden Berufsfelder begrüßen. Er würdigte die guten Ergebnisse der Absolventen und überreichte neben einer Urkunde jeweils ein kleines Präsent. „In Zeiten des Fachkräftemangels bilden motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter die Basis für den Erfolg eines Unternehmens. Mit euren ausgezeichneten Leistungen und hervorragendem Engagement während der Ausbildung habt ihr diese Leistungsfähigkeit und Motivation vorbildlich unter Beweis gestellt“, richtete er an die Absolventen. Sein Dank galt auch den Ausbildern, die ebenfalls einen großen Beitrag zum erfolgreichen Abschluss ihrer Schützlinge leisten. Sehr erfreut ist man bei F.EE auch über die Auszeichnung der Kreishandwerkerschaft Nordoberpfalz als „Bester Ausbildungsbetrieb im Berufsfeld Elektroniker – Automatisierungstechnik“, die dem Neunburger Unternehmen auf Basis des ausgezeichneten Gesamt-Notendurchschnittes der Absolventen bereits zum vierten Mal in Folge verliehen und von Ausbildungsleiter Thomas Schmid am 13. März in Weiden entgegengenommen wurde. „Dies spricht für die kontinuierlich hohe Qualität der Ausbildung bei F.EE“, so Personalleiter Starck.

Auch Geschäftsführer Hans Fleischmann zeigte sich sehr erfreut über die hervorragenden Leistungen der Auszubildenden. „Die Ergebnisse und Auszeichnungen bestätigen die Unternehmensphilosophie in Bezug auf die Ausbildung, bei der neben der Vermittlung von fundierten fachlichen Kenntnissen auch die persönliche und individuelle Förderung der jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch spezifische Kurse und die frühe Einbindung in Projekte eine große Rolle spielen. Aber auch diesen Bereich gilt es weiter auszubauen, weshalb neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung der dualen Berufsausbildung auch duale Studiengänge, insbesondere Studiengänge mit vertiefter Praxis, bei F.EE angeboten werden. Nur mit qualifizierten Fachkräften kann man heute im globalen Wettbewerb bestehen“, so sein Resümee.


Fragen offen?

Wir helfen Ihnen gerne zu allen Fragen im Presse- und Medienbereich! Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ihr Ansprechpartner

Tobias Reitmeier, PR und Marketing