Mit „Come with (ME)“ für Technik-Berufe begeistern

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe der Gregor-von-Scherr-Realschule Neunburg v. W. zusammen mit F.EE-Ausbildungsleiter Stefan Reitmeier (links) und F.EE-Auszubildenden.
Finales Werkstück „Rosenkavalier“

Ende November startete zum wiederholten Male das Projekt „come with (me)“ des Bildungswerkes der Bayerischen Wirtschaft e. V. an der Gregor-von-Scherr-Realschule in Neunburg vorm Wald. Das „me“ im Projektnamen steht zugleich für die metallverarbeitende und Elektro-Industrie. An zwei Tagen bekamen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, durch den Kontakt mit den Auszubildenden der F.EE-Unternehmensgruppe einen praktischen Einblick in die Arbeitswelt zu bekommen.

Das Motto des Workshops „Interessieren – Informieren – Ausprobieren“ soll bei den insgesamt 63 Schülerinnen und Schülern der 6. Jahrgangsstufe frühzeitig das Interesse für Technik wecken und über die Ausbildungsmöglichkeiten im spannenden Umfeld der Industrieautomation informieren. Unter der Leitung von F.EE-Ausbilder Stefan Reitmeier sowie sieben Auszubildenden aus dem Bereich der Feinwerkmechaniker konnten beim Projekt „Rosenkavalier“ der Umgang mit Werkzeugen und Materialien ausprobiert und die geforderten Tätigkeiten praxisnah kennengelernt werden. Neben der Anleitung und Unterstützung durch die F.EE-Auszubildenden erhielten die Schüler/innen Informationen aus erster Hand über die Ausbildung in der Industrieautomation.

Der Mehrwert des Projekts besteht darin, den Schülern einen realistischen Einblick in die Anforderun-gen der Tätigkeiten der M+E Industrie zu geben und somit das Bewusstsein für Chancen und Anforderungen einer Ausbildung in diesen Bereichen zu stärken.


Fragen offen?

Wir helfen Ihnen gerne zu allen Fragen im Presse- und Medienbereich! Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ihr Ansprechpartner

Tobias Reitmeier, PR und Marketing