Wirtschaftsministerium: F.EE gehört zu den „Digitalen Champions in Bayern“

© StMWi: Staatsministerin Ilse Aigner an der BayernKarte der Digitalen Champions.

In der BMW Welt in München fand in der vergangenen Woche der Digitalkongress Bayern 2017, eine Veranstaltung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums auf Einladung von Staatsministerin und stellvertretender Ministerpräsidentin Ilse Aigner, statt. Der Kongress ist Teil der Digitalisierungsoffensive „BAYERN DIGITAL“ und brachte Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in einen Dialog über die digitale Zukunft Bayerns. „Ich sehe bei uns die Kompetenzen sehr stark im Prozessmanagement, im Maschinenbau, im Mobilitätsbereich, im Energiebereich aber auch im Gesundheitsbereich. Das hat auch sehr viel mit Know-how über die klassische Hardware zu tun und diese jetzt smart zu machen, ist jetzt der nächste Schritt“, so die Ministerin.

In einer Reihe mit Audi, BMW, Osram und Krones

Im Mittelpunkt stand neben einer Podiumsdiskussion auch die vielbeachtete Präsentation der „Bayern-Karte der Digitalen Champions“ durch die Ministerin. Diese Karte zeigt, wo Unternehmen in ganz Bayern die Digitalisierung auf beispielhafte und herausragende Weise umgesetzt haben. Eine Auszeichnung für die F.EE-Unternehmensgruppe aus Neunburg, denn: Neben nur wenigen Firmen im ostbayerischen Raum ist der Spezialist für Industrieautomatisierung Teil dieser Karte und wird somit in einer Reihe mit Unternehmen wie Audi, BMW, Osram und Krones in der Sparte „Industrie 4.0“ dort aufgeführt.

Ein toller Erfolg

Bei F.EE freut man sich sehr: „Ein toller Erfolg, zu diesem Kreis der Digitalen Champions zu gehören. Für F.EE ist der Digitalisierungsprozess, bei dem wir auch unsere Kunden unterstützen, sowie das Stichwort Industrie 4.0 selbst seit vielen Jahren gelebte Praxis“, so Firmengründer Hans Fleischmann.

Unter folgendem Link ist die BayernKarte der Digitalen Champions erreichbar:https://www.stmwi.bayern.de/digitalisierung/bayernkarte-der-digitalen-champions



Fragen offen?

Wir helfen Ihnen gerne zu allen Fragen im Presse- und Medienbereich! Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Ihr Ansprechpartner

Tobias Reitmeier, PR und Marketing